Kinder Horoskop

Wie ticken Kinder wirklich? Stärken und Schwächen, Spielideen. Erziehungstipps für Eltern ...

Eins steht fest: Mit Kindern wird es nie langweilig. Jedes Alter bringt neue Überraschungen, unerwartete Probleme, aber auch viel Spaß und wundervolle Glücksmomente. Allerdings gibt es unter den lieben Kleinen pflegeleichte Exemplare und ganz schön anstrengende Gesellen. Ihre Marotten haben sie aber alle und es kann nicht schaden, wenn man darüber rechtzeitig Bescheid weiß. Jedes Kind hat seine ganz spezielle Art, wie man am besten mit ihm klarkommt.

Kinder Horoskop

Widder (21. März bis 20. April)Widder (21. März bis 20. April)

"Ich will!"

Wer es mit einem Widder-Kind zu tun hat, braucht starke Nerven und eine ganz ruhige Hand. Denn auch wenn es mit Gebrüll seinen Willen durchsetzen will: Es ist keinesfalls bösartig, er ist wissbegierig und muss einfach alles austesten. Leider geht halt oftmals dabei was schief. mehr...

Stier (21. April bis 20. Mai)Stier (21. April bis 20. Mai)

"Hübsch gemütlich ist es hier!"

Da liegt es, Ihr kleines Schmusepüppchen und strahlt sie an. Dieses Baby muss man einfach knuddeln und genauso viel Liebe wird auch zurückgegeben. Wie das Krebs-Kind ist der Stier sehr von mütterlicher Wärme und Hautkontakt abhängig. Und wird gerne und lange zu Hause wohnen. mehr...

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

"Hallo, ich bin neu hier!"

"Willkommen im Leben": Das werden nicht Sie ihrem Zwillinge-Kind sagen, sondern es wird wohl Ihnen diesen Satz aus hellwachen Augen übermitteln. Es wird nicht umsonst später mal ein berühmter Journalist werden oder einen vergleichbaren kommunikativen Beruf ausüben: Schon jetzt fängt es an, seine Umgebung ganz sorgfältig zu beobachten. mehr...

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

"Ich will nicht alleine sein!"

Auch wenn selbstverständlich alle Kinder Liebe und Geborgenheit brauchen und ein intaktes Zuhause: Kein Sternzeichen-Kind ist jedoch davon so abhängig, wie der kleine Krebs. Mehr noch als das Fische-Kind zimmert es sich seine eigene Heile-Traum-Welt - wehe, wenn diese zerbricht. mehr...

Löwe (23. Juli bis 23. August)Löwe (23. Juli bis 23. August)

"Bin ich nicht ein Sonnenschein?"

Das Löwe-Kind ist schon mit seiner Geburt Mittelpunkt allen Geschehens. Bereits in der Wiege umgibt es eine Art von Autorität, und man hat das Gefühl, dass man eine Audienz beim Baby erhalten hat. Und selbstverständlich klatschen alle in die Hände: "Ach, wie süß"! mehr...

Jungfrau (24. August bis 23. September)Jungfrau (24. August bis 23. September)

"Ich will's richtig krachen lassen!"

Hat man ein Jungfrau-Kind, wird man wohl öfters im Kalender nachschlagen, ob dem auch wirklich so ist: Ausgerechnet dieses Sternzeichen, das später öfters spöttisch als "pedantisch" bezeichnet wird, kann die Eltern als Jugendlicher durch seine Unordentlichkeit total zur Verzweiflung bringen. mehr...

Waage (24. September bis 23. Oktober)Waage (24. September bis 23. Oktober)

"Schau mich an!"

Mit seiner Geburt ist das Waage-Kind der Star der Familie: Dahingestellt, ob es das überhaupt wollte. Aber Verwandtschaft und Freunde brechen in Jubel aus, wenn sie dieses Kind sehen, und überschütten es mit Küsschen und "dutzi dutzi, ei ei". Anstatt zu protestieren und zu brüllen, gibt das Kind nach - um der lieben Harmonie willen ... Und schon zeigt sich eine seiner markantesten Eigenschaften. mehr...

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

"Wer bin ich und wo komme ich her?"

Das Skorpion-Kind behauptet seinen Platz in der Welt durch seinen ganz besonderen Willen: Schwächen anderer werden bereits im jungen Kindesalter schnell erkannt und ausgenutzt. Würde man heute noch Räuber und Gendarm spielen, wäre das Skorpion-Kind (auch Mädchen) immer Anführer der Bande. mehr...

Schütze (23. November bis 21. Dezember)Schütze (23. November bis 21. Dezember)

"Ich weiß Bescheid!"

Eltern mit einem Schütze-Kind haben es mit einem wissbegierigen Geist zu tun, der unbewusst immer "über die Grenzen" hinaus denkt. Da legt man sich besser rechtzeitig eine vielbändige Lexikonreihe zulegen, um gut gerüstet zu sein. Und Wanderstiefel, denn die kleinen Schützen sind ganz schön umtriebig. mehr...

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

"Ich bin doch kein Kind mehr!"

Das Steinbock-Kind hasst nichts mehr, als "als Kind" behandelt zu werden. Das ihm angeborene Verantwortungsbewusstsein und die widerspruchslose Pflichterfüllung lassen es die Eltern leider auch oft vergessen, dass ihr Kind eben kein Erwachsener ist. mehr...

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

"Ich will's wissen!"

Ein Wassermann-Kind ist von Anbeginn an ein charmanter Luftikus. Schon im Krabbelalter wird man zu tun haben, ihm hinterher zu sein. Ein Laufstall wäre für dieses freiheitsliebende Sternzeichen aber das Schlimmste, was man ihm antun kann! So hält er seine Eltern ganz schön auf Trab. mehr...

Fische (20. Februar bis 20. März)Fische (20. Februar bis 20. März)

"Lass mich träumen!"

Ein Fische-Kind möchte so lange wie möglich an seiner Fantasiewelt festhalten. Dazu gehören sogar der Weihnachtsmann und das Christkind. Leider zerbrechen viele Eltern unbewusst dieses Seelchen, indem sie es zu früh und auch noch auslachend mit der Realität konfrontieren. mehr...

Impressum · Datenschutz · © 2007-2017 Funsurfen, Thomas Hansen